En français

Herzliches Willkommen in Turtmannhütte, 2'519 m

Die Sektion Prévôtoise SAC und das Hüttenwartehepaar,Magdalena et Fredy Tscherrig, wünschen ihnen herzliches Willkommen in der Turtmannhütte.

Die Turtmannhütte wurde 1928 auf einen steinigen Grasrücken auf 2'519 m gebaut und regemässig renoviert. Sie bietet eine Sicht auf die Brunegg- und Turtmanngletscher, auf das Diablonmassiv und das 4'000 m hohe Bishorn sowie die gewaltige Barrwand.

Die Hütte ist eine von Naturliebhaber und von alpinen Wanderungen und Hochtouren Begeisterten bevorzügte Begegnungsstätte. Ihre moderne Infrastruktur bietet zweckvollen Komfort für 74 Gäste. 

Rund um die Hütte findet sich eine Vielfalt an einzigartigen Pflanzen, wie zum Beispiel, Edelweiss, Rhododendren oder Alpenrosen, Steinbrech-Arten, aromatische Pflanzen, ...

Auf dem Weg zur Hütte und in ihrer Umgebung kann eine Vielzahl von manchmalkurzlebigen aber fantesievollen Steinmännern entdeckt werden. Man könnte glauben, dass die Steinmänner einander Grüsse zurufen.

Die zahlreichen Steine um die Hütte erlauben unseren jungen Gästen, sich im Bau von Steinmännern oder anderen Steinpyramiden zu versuchen.

Öffnungszeiten:   Winter: 4. Wochenende März bis 1. Wochenende Mai

                              Sommer: 1. Wochenende Juni bis 3. Wochenende September

Reservationen: Beim Hüttenwartehepaar Magdalena et Fredy Tscherrig oder direkt in der Hütte 027 932 14 55.

Koordinaten: 620'160 / 112'100

Die Bilder werden von zwei Kameras erfasst, welche im Rahmen des Projektes zur Überwachung der Gletscher des Pfynwald-Naturschutzgebietes installiert wurden.

Kamera 1 Kamera 2 Wetterbericht

zurück

Die Hütte

      

zurück

Erreichbarkeit  

Basisinformationen

Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der Bahn bis zum Bahnhof Turtmann. Von dort zu Fuss bis zur Luftseilbahnstation Turtmann-Oberems (15 min). Von Oberems fährt ein Bus nach Gruben und nach Anfrage auch bis Ende Strasse (Senntum). Die Anfahrtreise vom SBB Bahnhof bis Senntum dauert ca. eine Stunde. Informationen zu Abfahrtszeiten der Luftseilbahn und dem Bus Oberems-Gruben erteilt Ihnen gerne die Seilbahnstation (027 932 15 50).

Private Verkehrsmittel: Im Dorf Turtmann die Abzweigung Turtmanntal nehmen und Richtung Oberems fahren. Nach dem Dorf Oberems immer auf derselben Strasse nach Gruben und weiter bis zum Strassenende in Senntum fahren. 

Parkplatz: In Senntum befinden sich die einzigen Parkplätze auf welche einen Wagen über 3 Stunden stationniert darf. Die Parkplätze sind kostenpfichtig.

Parkingpreise: Die erste 2 Stunden sind gratis und nachher kosten es 4.- für jede Tranche von 12 Stunden (keine Zwischenbeträge möglich). Achtung: Parkuhr akzeptiert nur Schweizermünze (keine Banknote) und gibt kein Geld retour.

Von Senntum führen verschiedene Wegvarianten zur Turtmannhütte 2'519 m.

Siehe unter Alpinwanderungen, die drei ersten Wanderungen..

Document PDFAlpinwanderungen

zurück

Essen und Schlafen

Die Zimmergrösse sind alle mit nordischen Daunendecken ausgestattet sind. Man muss also keinen Schlafsack mitnehmen. Seiden- oder Leinenschlafsack sind obligatorisch. Wenn Sie keinen besitzen, können Sie einen in der Hütte kaufen.

 

Für die Körperhygiene stehen zwei geschlechtergetrennte Waschtröge mit fliessendem kaltem Wasser zur Verfügung. Nicht zu vergessen ist der Holzbrunnentrog hinter der Hütte. Das eiskalte, frische Wasser belebt Körper und Geist nach einer längeren Marschzeit oder auch am frühen Morgen!

Auch das kulinarische Wohl kommt nicht zu kurz. Während des Tages bieten wir kleine, feine Mahlzeiten an. So zum Beispiel der beliebte Hüttenteller. Und zum Schluss rundet die hausgemachte und rundum bekannte Hüttentorte, eine luftige Schwarzwäldertorte, das kulinarische Vergnügen auf 2'519 m ab.

Alle Weine, welche in der Turtmannhütte getrunken werden, sind speziell für Sie auserlesene Walliser Weine. Empfehlenswert ist der Hüttenwein „Le Ciel du Diablon“.

Abends erhalten die Übernachtungsgäste ein Nachtessen, welches als Vorspeise eine Suppe gefolgt von einem Salat sowie einen Hauptgang und ein Dessert vorsieht. Auf Wunsch und Voranmeldung kochen wir unseren Übernachtungsgästen gerne gegen einen kleinen Zuschlag vegetarisch (siehe Preisliste).

Alle Suppen sind hausgemacht, das Gemüse und der Salat stammen wenn immer möglich aus dem familieneigenen Garten des Hüttenwartehepaares und das Schweizerfleisch beziehen wir von unserem Hausmetzger.

 

Im Winter sieht die Wassersituation anders aus. Fliessendes Wasser ist nicht vorhanden. Jeder Schluck wird durchs Schneeschmelzen, eine zeit- und arbeitsaufwändige Angelegenheit, gewonnen. Deshalb ist Wasser in den Wintermonaten sehr wertvoll und wird dementsprechend gezielt eingesetzt und sparsam damit umgegangen.

Winterraum oder Notraum bei unbewarteter Hütte

Während der unbewarteten Zwischensaison stellt die Turtmannhütte einen Schutzraum für Notsituation zur Verfügung.
In diesem Schutzraum stehen 12 Schlafplätze und ein Aufenthaltsraum mit Küche zur Verfügung. In der Küche hat es einen Gaskocher mit 2 Gaskartuschen und das notwendige Geschirr. Es ist möglich, dass die Gaskartuschen von Besuchern zum Heizen aufgebraucht wurden und kein Gas mehr zur Verfügung steht. Darum wird bei einem Besuch empfohlen selber Gaskocher inkl. Gas mitzunehmen.
Der Holzofen ist nicht mehr in Betrieb und es ist verboten diesen in Betrieb zu nehmen.

Die Hütte kann nicht geheizt werden und in der Zwischensaison gibt es um und in der Hütte kein Wasser. Deshalb empfehlen wir die Hütte nur in den bewarteten Zeiten zu besuchen. Wir danken für Ihr Verständnis.

zurück

Alpinwanderungen und Hochtouren

Von der Turtmannhütte aus sind viele Gipfel, Übergänge und Höhenwege für sportliche und gemütliche Wanderer möglich. Natürlich sind die Übergänge und Höhenwege auch in der entgegen gesetzten Richtung als Hüttenzustiege möglich. Die Wanderungen sind mit den aktuellen Schwierigkeitsstufen versehen. 

Karten:

1 : 25'0001307Vissoie
 1308St. Niklaus
 1327Évolène
 1328Randa
1 : 50'0005006Matterhorn - Mischabel
1 : 60'000KKWA24Zermatt - Saas-Fee - Grächen - Visp - Simplon

Document PDFAlpinwanderungen                  Document PDFHochtouren

Document PDFÜbergang Turtmann-Tracuit

zurück

Klettern

Im Klettergebiet „Brunegg“ befinden sich über 160 Routen in 15 verschiedenen Sektoren. Von der 1-Seillängenroute bis zur 11-Seillängen-Klettertour sind sämtliche Kletterrouten mit Bohrhaken ausgerüstet. Vom 3 - 7c ist alles vorhanden, so dass es für Anfänger, Vergnügungskletterer und Fortgeschrittenen genügend Spielraum gibt.

Die Geologie ist so vielfältig wie nirgendwo sonst. Griffige Gneis, plattige Serpentin- und steile Kalk- und Marmorklettereien sind im kleinsten Raum anzutreffen.

Mit einem 50m Seil und 10 Expressschlingen ist man für fast alle Sektoren genügend ausgerüstet, ausser es wird ausdrücklich darauf hingewiesen.

Das Klettertopo „ Klettern im Turtmanntal“ ist bei uns in der Hütte oder per Post, wenn Sie uns Fr. 2.- sowie ein frankiertes an Sie adressiertes Couvert senden, erhätlich.

Ein detaillierter Ordner mit Routenfotos liegt in der Turtmannhütte auf.

zurück

Geführte Touren

Hüttenwart und Bergführer Fredy Tscherrig bietet in der Region verschiedene Angebote durch.

Bruneggghorn 3833m / Bishorn 4153m
Dauer: 4 Tage
Einfache Gletschertournen welche eine gute Kondition benötigen.

Klettertage Turtmanntal
Dauer: 3 Tage
Idela für Einsteiger und Geniesser.

Tour du ciel / Skihochtouren
Dauer: 5 Tage
Anspruchsvolle Skitouren durch das Herz der Alpen.

Individuelle Touren
Gern führt Fredy Tscherrig Touren und Gletschewanderungen nach Wünschen durch.

Informationen, Detailprogramm und Anfrage: Fredy Tscherrig, 079 757 80 81 oder info@turtmannhuette.ch.

 

zurück

Skitouren

Dir Turtmanntal bietet schöne Skitouren mit rassigen Abfahrten. Da der Zustieg im Winter relativ lang ist, wird die Turtmannhütte für mehrtägige Skitourenausflüge bevorzugt. Die Mehrtagestouren wie "Haute route imperiale" oder "Tour du Ciel" sind im Internet beschrieben.

Karten:

1 : 25'0001307Vissoie
 1308St. Niklaus
 1327Évolène
 1328Randa
1 : 50'000273SMontana
 274SVisp
 283SArolla
 284SMischabel
 5006Matterhorn - Mischabel

Document PDFSkitouren

zurück

Preisliste und Reservationen

Reservationen:

Beim Hüttenwartehepaar: Magdalena et Fredy Tscherrig oder direkt in der Hütte, 027 932 14 55.

zurück

Links Turtmannhütte

Document PDFLinks

zurück